• Das Pet des Monats August

    Die Ankündigung kommt diesen Monat etwas verzögert - dennoch könnt ihr seit Anfang des Monats Hunde (/Wölfe) als Pets bekommen. Wie immer können die Details wie Farbe des Halsbands angepasst werden.

    Kleines Pferd am Wildnis-Warp

    Alle Spieler, die den Server im Laufe des Monats finanziell unterstützen, bekommen die Hunde für ein Jahr freigeschaltet: spenden.minecraft-asylum.de

    Weiterhin vielen Dank an alle großzügigen Spender, die den Server im letzten Monat unterstützt haben. Diesen Monat sind wir bereits auf einem sehr guten Weg, das Ziel zu erreichen.

    Euer A-Team


  • Das Pet des Monats Juli

    Diesen Monat könnt ihr euer persöngliches Traumpferd Pets bekommen bekommen! Egal ob groß oder klein, weiß, braun oder schwarz, mit oder ohne Flecken - ihr könnt das Pferd nach Belieben anpassen.

    Kleines Pferd am Wildnis-Warp

    Alle Spieler, die den Server im Laufe des Monats finanziell unterstützen, bekommen die Pferde für ein Jahr freigeschaltet: spenden.minecraft-asylum.de

    Im Juni haben wir unser Spendenziel wider gut erreicht - auch dank einiger last-minute Spenden in den letzten Tagen des Monats. Vielen Dank an alle Unterstützer!

    Euer A-Team


  • Das Pet des Monats Juni

    Diesen Monat könnt ihr kleine fliegenden Begleiter als Pets bekommen bekommen: Fledermäuse!

    Leon mit Pet-Fledermaus

    Alle Spieler, die den Server im Laufe des Monats finanziell unterstützen, bekommen die Feldermäuse für ein Jahr freigeschaltet: spenden.minecraft-asylum.de

    im Mai haben wir unser Spendenziel dank einiger sehr großzügigen Unterstützungen um einiges überschritten - und damit den Rückstand vom April mehr als wett gemacht. Vielen Dank für alle Beiträge!

    Euer A-Team


  • Das Pet des Monats Mai

    Passend zur neuen Minecraft-Version 1.13 gibt es diesen Monat Schildkröten als Pets! Egal ob in großer oder kleiner Form bieten sie süße Begleiter auf dem Server.

    Außerdem haben wir (nach kurzem Ausfall des Plugins durch das Update auf die 1.13) das Plugin verbessert, so dass ihr eure Pets jetzt überall auf dem Server mitnehmen könnt - also auch in GS-, VIP, und Shopwelt.

    Anda mit Schildkröte als Pet

    Alle Spieler, die den Server im Laufe des Monats finanziell unterstützen, bekommen die Schildkröten für ein Jahr freigeschaltet: spenden.minecraft-asylum.de

    Letzten Monat haben wir unser Spendenziel leider nicht erreicht - hoffentlich klappt das diesem Monat wieder. Dennoch danke an alle, die letzten Monat gespendet haben!

    Euer A-Team


  • Minecraft 1.13

    Was lange währt, wird endlich gut - ich freue mich euch verkünden zu können, dass unser Lieblingsserver Minecraft Asylum ab sofort mit der Minecraft Version 1.13.2 läuft!

    1.13 Spawn

    Anders als vorherige Updates, auf welche wir immer innerhalb weniger Wochen nach dem offiziellen Release updaten konnten, kam die Version 1.13 mit vielen technischen Änderungen, welche weitreichende Anpassungen am Server und sämtlichen Plugins erforderten. Unter anderem wurde das seit Entstehung von Minecraft verwendete Speicherformat der Welten und Blöcke über IDs durch ein dynamisches und dadurch leichter erweiterbares System ersetzt. Diese Änderungen führten dazu, dass alle unserer fast 150 Plugins angepasst werden mussten, so dass sie mit der neuen Version und auch miteinander funktionieren. Das hat seine Zeit gebraucht, da wir auch von externen Entwicklern abhängig sind. Und wir wollten euch auf keinen Fall eine halbfertige, fehlerbehaftete Version des Servers präsentieren. Doch nach hunderten Arbeitsstunden fürs Updaten, Konfigurieren und Testen der einzelnen Serverkomponenten läuft alles gut genug, dass wir den Sprung auf die 1.13 gewagt haben.

    Der Update-Vorgang selbst hat auch ungewöhnlich lange gedauert - fast drei Tage lang war der Server nicht erreichbar. In dieser Zeit hat sowohl Minecraft, als auch viele Plugins ihre Daten in die neuen Speicherformate konvertiert - insgesamt viele Millionen Chunks, mehrere hundert Millionen Datenbankeinträge, oder etwa 185 GB Dateien! Vielen Dank für die Geduld, aufmunternden Worte und das Verständnis, das viele im Forum geäußert haben. Das hat mich echt gefreut und macht die ganze Mühe wert!

    Nun zu den vielen neuen Funktionen, Blöcken und Items der 1.13:

    Allgemeine 1.13 Neuerungen

    Diese ist ein kleiner Überblick der wichtigsten Neuerungen der Minecraft 1.13. Wer auch alle kleineren Änderungen nachlesen möchte kann das im Minecraft Wiki tun.

    • Die 1.13 heißt auch Unterwasser-Update. Entsprechend haben die meisten Änderungen etwas mit den Ozeanen zu tun.
    • Spieler können jetzt richtig schwimmen. Die Animation wurde angepasst, bessere Steuerung und Geschwindigkeit.
    • Es gibt eine neue Unterwasser-Waffe, den Dreizack. Mit ihm kann man Mobs unter Wasser bekämpfen. Außerdem kann er mit einer Verzauberung in einen Turboantrieb verwandelt werden, mit dem man im und aus dem Wasser düsen kann.
    • Schildkröten wurden als neue Mobs hinzugefügt. Man findet sie am Strand und im Wasser, kann sie vermehren und ihre Panzer zum Craften verwenden.
    • Die Meere und Flüsse haben verschiedene Fische als Bewohner bekommen. Man kann sie mit Eimern einsammeln oder im Ofen braten.
    • Auch Delphine kann man ab sofort in den Gewässern finden. Sie spielen gerne mit Items, die man ihnen zuwirft.
    • Die Meere sind auch gefährlicher geworden. Man trifft unter Wasser Ertrunkene Zombies an, gegen die man sich verteidigen muss.
    • Um den Meeresgrund etwas abwechslungsreicher zu gestalten gibt es jetzt Seegras und -Tang. Außerdem kann man Meeresgurken finden.
    • Für frohe Farben unter Wasser sorgen Korallenriffe, welche aus verschiedenen Korallen und Korallenblocken bestehen. Man findet sie natürlich in warmen Ozeanen.
    • Versunkene Schiffe können Schatztruhen enthalten - oder man findet sie am Strand vergraben.
    • Ein neuer Multi-Block, der Aquisator, kann unter Wasser vor Feinden schützen und das Atmen erleichtern.
    • Durch Blasensäulen können Unterwasser-Aufzüge gebaut werden.
    • Die Wassermechaniken wurden überarbeitet. So können jetzt viele Blöcke wie Schilder, Stufen, Ambosse, usw. unter Wasser platziert werden, ohne hässliche Lufteinschlüsse zu bilden. Außerdem hat sich das Fließverhalten leicht geändert.
    • Oberirdisch findet man ein neues Mob im Himmel: die Phantome. Sie spawnen, wenn man seit einiger Zeit nicht mehr geschlafen hat. Ihre Häute werden zum Repparieren von Elytren benötigt.
    • Packeis kann nun aus normalem Eis gecraftet werden. Außerdem gibt es jetzt eine noch dichtere Variante, das Blaueis. Es kann aus Packeis hergestellt werden und ist besonders rutschig.
    • Viele Holzgegenstände wie Knöpfe, Druckplatten und Falltüren können jetzt aus allen Holzarten gecraftet werden. Schilder kommen leider erst mit der 1.14.
    • Es gibt neue entrindete Holzstämme.
    • Prismarinblöcke können jetzt zu Stufen und Treppen verarbeitet werden.
    • Die Autovervollständigung von Kommandos wurde überarbeitet und verbessert.

    Änderungen auf Asylum

    Zusätzlich zu den allgemeinen Änderungen der 1.13 gibt es noch ein paar weitere Änderungen, welche nur unseren Server betreffen. Die Farmen werden im Laufe des Tages eingerichtet und freigeschaltet:

    • Korallen, Seegras und Seetang findet ihr in neuen Farmen bei /warp Korallen - sowohl in der Hauptwelt als auch auf Ambar.
    • In der Hauptwelt gibt es Farmen für die entsprechenden neuen Mobs bei /warp Fisch, /warp Ertrunkene und /warp Phantom.
    • In der freien Wildnis tauchen die neuen 1.13 Blöcke (Korallen, versunkene Schiffe, etc.) leider noch nicht auf. Das wird sich mit der 1.14 ändern, für die wir eine neue Welt planen.
    • Das Verhalten der Tab-Vervollständigung hat sich geändert, was noch nicht alle Plugins richtig mit machen. Da kann es also noch zu ungewollten Effekten und Problemen kommen.
    • Wir haben ein neues Plugin für Spielershops. Alle Infos dazu findet ihr in einem separaten Post: Asylum Shops
    • Das Arbeitsamt wurde schon seit Ewigkeiten nicht mehr genutzt - deshalb haben wir es abgeschafft.
    • Wir haben die Skyblock-Quests überarbeitet. Es gibt jetzt neue Quests, und einige der Belohnungen wurden angepasst.
    • So gut wie alle Plugins wurden für die 1.13 überarbeitet. Es gibt viele kleinere Änderungen, die hier nicht alle aufgelistet sind.

    Fehler und Probleme

    Bei jedem Update, besonders aber einem so großen wie diesem, kann es anfänglich noch zu einigen Problemen kommen, welche wir beim Testen nicht entdeckt haben. Falls sich etwas nicht so verhält wie erwartet, meldet das bitte ingame per /hilfe oder im Forum unter Bugreports. Folgende Probleme sind schon bekannt:

    • Liftschilder funktionieren nicht, wenn man direkt im Block des Schilds steht
    • Der Weltenwechsel dauert länger als in der 1.12. Das ist normal und wir können es leider nicht ändern.
    • Die Patenwand aktualisiert manchmal nicht richtig

    Besonders bei schwächeren Rechnern “ruckelt” es in der 1.13 leider etwas. Abhilfe schafft der Mod Optifine, den ihr hier herunterladen und installieren könnt: optifine.net


    Wir freuen uns alle riesig, dass das Update endlich geklappt hat und können es kaum abwarten gemeinsam mit euch die 1.13 zu erkunden.

    Euer A-Team


Seite 1 von 8